Brustzentrum Allgäu

Das Brustzentrum Allgäu ist eine Kooperation der Kliniken Kaufbeuren und Memmingen und seit mehr als 10 Jahren von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.

Klinikum Memmingen

Das Klinikum Memmingen mit seinen rd. 500 Betten beschäftigt derzeit insgesamt ca. 1100 Mitarbeiter/innen in den einzelnen Berufsgruppen; einschließlich der Berufsfachschule für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege.

Klinikum Kaufbeuren

Im Klinikum Kaufbeuren werden insgesamt 360 Betten bereitgestellt. Das Klinikum Kaufbeuren ist ein Krankenhaus der II. Versorgungsstufe und erfüllt überörtliche Schwerpunktaufgaben in Diagnostik und Therapie.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung von Frauen in westlichen Ländern. Um die Behandlung dieser Erkrankung zu verbessern, wurden Brustzentren gegründet. Zum einen sind alle behandelten Ärzte, Pflegekräfte und weiteren Mitarbeiter speziell im Fachgebiet Brustkrebs geschult und zum anderen ist in einem Brustzentrum die Zusammenarbeit der Fachabteilungen optimiert.

Um die Qualitätsanforderungen eines Brustzentrums aufrecht zu erhalten, werden regelmäßige Qualitätskontrollen durchgeführt, so daß Sie sich darauf verlassen können, in einem Brustzentrum immer optimal versorgt zu werden.

Die Patientinnen werden bei uns psychologisch betreut, wir vermitteln den Kontakt zu Sozialarbeitern und Selbsthilfegruppen. Alle Entscheidungen werden nach ausführlichen Gesprächen zusammen mit der Patientin und ihren Angehörigen getroffen.

Weiter

Brustkrebs Diagnostik

Die wichtigsten diagnostischen Verfahren zur Untersuchung der Brust sind folgende:

  • Palpation (Tastuntersuchung der Brust)
  • Mammographie (Röntgenuntersuchung der Brust)
  • Mammasonographie (Ultraschall-Untersuchung der Brust)
  • Biopsie (Gewebeentnahme)

Je nach Indikation kann es auch notwendig sein, weitere diagnostische Verfahren wie MRT (Kernspin) oder Galaktographie (Darstellung der Milchgänge) durchzuführen. Wenn durch diese Untersuchungen eine Auffälligkeit im Brustgewebe gefunden wird, sollte diese durch eine Biopsie  abgeklärt werden. In fast allen Fällen ist dies durch eine sog. Stanzbiopsie möglich.


Zertifizierung

Das Brustzentrum ist durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Senologie seit 2005 zertifiziert. Dieses Zertifikat wird jährlich erneuert.

Weiter